DIE NACHT DER
1000 LICHTER

31.10.2021


SEI DABEI

Zu den online Kerzen:

www.nachtder1000lichter.at/live


Hinweis

Die Organisatorinnen und Organisatoren laden herzlich ein zur Nacht der Lichter am Samstag, 31.10. und bitten alle Besucherinnen und Besucher um ihre Unterstützung und ein gutes Miteinander:

  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.
  • Nehmen Sie bitte aufeinander Rücksicht und haben Sie Geduld, wenn es heuer etwas langsamer geht.
  • Kommen Sie bitte mit Maske und tragen Sie diese während der Nacht der 1000 Lichter.
  • Halten Sie bitte Abstand und nutzen Sie die Möglichkeiten zur Desinfektion.

Am Abend des 31. Oktober erstrahlen in vielen Pfarren tausende Lichter: Sie möchten uns einstimmen auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe - viele verschiedene Projekte laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen. Zu Allerheiligen gedenken wir nicht nur der bekannten Heiligen, sondern auch der "Alltags-Heiligen": Jener, die im Verborgenen Gutes tun und so die Welt heller machen. Der Lichterglanz der Nacht der Tausend Lichter weist darauf hin, dass es das "Heilige" auch in meinem persönlichen Leben gibt - und nur darauf wartet, entdeckt zu werden.
[Weitere Infos für Veranstalter/innen] [Registrierung] [Login]








LOCATION
Suche dir auf der Karte einen Ort aus. Die Jugendlichen (und auch Erwachsenen) haben etwas Besonderes vorbereitet. Du bist eingeladen zu kommen, die Atmosphäre zu spüren, nachzudenken, still zu werden, zu beten, neue Kraft zu schöpfen, mit dem Heiligen in Berührung zu kommen...













DAS HEILIGE ENTDECKEN
Zu Allerheiligen gedenken wir aller unbekannten "Heiligen", also aller Menschen, die zwar ein "heiliges" Leben führen, aber nicht heilig gesprochen wurden: "Alltags-Heilige", könnte man sagen, lassen etwas von der Gegenwart Gottes spüren. "Heilig", also "heil machend" können wir wohl all das nennen, das uns hilft, mehr zu uns selbst und zu Gott zu finden. So gibt es in jedem Menschen das Heilige, auch wenn es oft unerkannt oder unbeachtet bleibt. Die unzähligen kleinen Lichter der Nacht der 1000 Lichter möchten darauf aufmerksam machen: Das Heilige gibt es überall zu finden und hat eine unglaubliche Strahlkraft. Die Lichter laden ein, ruhig zu werden und dem Heiligen in sich selbst nach zu spüren. Impulse, Texte, Musik, begehbare Labyrinthe, Lichterwege usw. können das Spiel mit Licht und Dunkelheit zusätzlich unterstützen.









BILDERGALERIE
Zur Bildergalerie



KONTAKT

Die Nacht der 1000 Lichter ist ein Projekt der Katholischen Jugend der Diözese Innsbruck auch in weiteren Diözesen Österreichs.

Diözese Innsbruck
Clemens Haag
clemens.haag@dibk.at
0512 2230 4601


Diözese Linz
Teresa Mayr
teresa.mayr@dioezese-linz.at
0676 8776 3392


Erzdiözese Salzburg
Elisabeth Huber-Walch
elisabeth.huber-walch@jugend.kirchen.net
0676 87467595


Diözese St. Pölten
Martin Schwingenschlögl
martin.schwingenschloegl@kirche.at
0676 826615366


Diözese Graz-Seckau
Mila Colina
jupa@graz-seckau.at
0316 8041 229


Erzdiözese Wien
Markus Jüttner
m.juettner@edw.or.at
0664 610 1258


Alle weiteren Diözesen
Roman Sillaber
roman.sillaber@dibk.at
0512 2230 4600






Registrierung und Login für Veranstalter_innen



Impressum: Katholische Jugend der Diözese Innsbruck; Roman Sillaber MA; Riedgasse 9, 6020 Innsbruck; +43-512-2230 4601 Datenschutzinformationen
Die Nacht der 1000 Lichter ist eine geschützte Marke der Katholischen Jugend der Diözese Innsbruck